Menu

2:1- SIEG GEGEN INGOLSTADT

Foto: Thomas Schneider

Sonntag, 06.11.2016

Regionalliga Süd
SC Regensburg – FC Ingolstadt 04 2:1 (1:1)

Hubeny – Schlosser, Haselbeck, Fink, Köppel – Fersch, Falter, Keilholz (88. Bucher), Beer (83. Schindler), Scheid – Pereira (50. Waitz)
Tore: 0:1 Zenger (15.), 1:1 Scheid (32.), 2:1 Köppel (54.)

SC-Frauen feiern verdienten Heimsieg gegen den FC Ingolstadt

Am vergangenen Sonntag war beim Regionalliga-Derby der Frauen der FC Ingolstadt 04 zu Gast an der Alfons-Auer-Straße. Mit einem verdienten 2:1-Erfolg kletterten die Domstädterinnen auf den 6. Tabellenplatz und überholten damit die Gäste aus Oberbayern.

rlsued_scrgb_svingolstadt_0002

„Wir waren insgesamt die bessere Mannschaft, hatten mehr vom Spiel und auch die klareren Tormöglichkeiten“, zeigte sich Coach Birgit Fellner zufrieden. Derweil begann die Partie alles andere als nach Plan. Es war noch keine Minute gespielt, als Nadine Zenger nach einem Freistoß aus dem Halbfeld die Audi-Städterinnen mit 1:0 in Führung brachte. Vom Rückstand wachgerüttelt waren es dann aber die Sportclub-Mädels die das Spiel in die Hand nahmen und immer wieder gute Akzente nach vorne setzten. In der 32. Spielminute war es dann Melanie Scheid, die, von Micha Fersch freigespielt, über die linke Seite in den Strafraum eindrang, ihre Gegenspieler alt aussehen ließ und überlegt zum 1:1 Ausgleich einschob. Kurz darauf hatte der Sportclub Pech, als nach toller Vorarbeit von Ina Schlosser und Melanie Scheid der Schuss von Luisa Köppel am Pfosten landete und die Ingolstädterinnen den Ball aus der Gefahrenzone zum Eckball klärten. Dieser brachte erneut Gefahr als der zu kurz abgewehrte Ball bei Micha Fersch landete, die aus gut 20 Metern nur knapp das Ziel verfehlte. Von den Gästen kam im Spiel nach vorne wenig. Die Regensburger Defensive stand gut und ließ aus dem Spiel heraus keine Torchance zu.

Die Regensburgerinnen kamen engagiert aus der Pause und man merkte, dass Sie sich mit einem Punkt nicht zufrieden geben würden. Das viel umjubelte Siegtor fiel bereits in der 54. Minute. Luisa Köppel brachte einen Freistoß scharf auf das Tor und der Ball schlug, ohne weitere Berührung, im langen Eck zum 2:1 ein. Die auffällige Außenverteidigerin hatte auch noch das 3:1 auf dem Fuß, als Sie über die linke Seite im Strafraum zum Abschluss kam, der Ball aber knapp über das Gehäuse ging. Auch die eingewechselte Lisa Schindler hatte das 3:1 am Fuß, verzog aber freistehend vor der Torfrau Anna-Lena Daum.
Ingolstadt investierte nun mehr nach vorne, und erarbeitete sich einige Standards, die allesamt gut verteidigt wurden. Nur einmal musste sich Torfrau Katja Hubeny bei einem, von Simone Wagner getretenen Freistoß, lang machen und den Ball aus der Ecke kratzen.
„Wenn wir vorher aus unseren guten Möglichkeiten etwas mehr Kapital schlagen, können wir das Spiel entspannt zu Ende bringen. Wir sind über 90 Minuten die bessere Mannschaft, aber mit Pech geht kurz vor Schluss ein Freistoß oder Eckball rein und du verlierst zwei Punkte“, so Birgit Fellner, die insgesamt mit der Leistung ihrer Mädels absolut zufrieden ist.
Mit der gleichen Leistung wollen die Sportclub-Mädels auch im nächsten Spiel beim FFC Wacker München drei Punkte holen und sich im Tabellenmittelfeld festbeißen. Anstoß in der Landeshauptstadt ist am kommenden Sonntag (13.November) um 14:45Uhr.


Bezirksoberliga
1.FC Schwarzenfeld – SC Regensburg II 1:2 (1:1)

SCR II geht als Tabellenzweiter in die Winterpause!

Göksu – Kümmel (65. Kranz), Würsching (81. Zimmerer), Graus, Daiss (65. Roder)- Schmitt, Lingg, Hellerbrand, Y.Wagenknecht (46. Wollitzer), Dietl – J.Wagenknecht
Tore: 0:1 J.Wagenknecht (10.), 1:1 (12.), 1:2 Schmitt (68.)


Bezirksliga Süd
SC Regensburg III – TSV Aufhausen 2:2

SCR III klettert auf Rang vier!

Rak – Dinauer, Borowiak, Betz, Ziaja, Bömcke, Brem, Sporrer, Kinader, Abebe, Baumer, Grau, S.Noell
Tore: 0:1 (3.), 0:2 (11.), 1:2 Bömcke (35.), 2:2 Baumer (80.)

Alexander Kalteis
Hallo liebe SC Fans. Mein Name ist Alexander Kalteis und ich bin der 1. Abteilungsleiter der Frauen und Mädchenfußballabteilung. Innerhalb der Abteilung bin ich für den gesamten sportlichen Bereich zuständig

One comment

  1. Super klasse Leistung Mädels. Ihr rockt die Liga. Es macht Spaß euch zu zuschauen!

Schreibe einen Kommentar

Regionalliga Süd 16/17

28.05.2017 um 14:00
vs.
SC Regensb.   W. München
Tage: 4, Stunden: 0, Minuten: 26

Bild

JETZT EIN TEIL DER SPORTCLUB FAMILIE WERDEN?